Sommer-Empfehlung

ESPRESSO-EIS

ZUTATEN:
 
• 500ml Sahne
• 400ml gezuckerte Kondensmilch
• 5 TL Espresso
• 2 Vanilleschoten
• Kaffeebohnen für die Deko
 
 
 

Für den eiskalten Kaffeegenuss muss es nicht immer ein Eiskaffee sein. Wie wäre es einmal mit selbstgemachtem Espresso-Eis? Funktioniert auch ohne Eismaschine und ist kinderleicht herzustellen. 

Im ersten Schritt brühen Sie frischen, herrlich aromatischen Espresso. Verwenden Sie doch einmal den Einhornkaffee oder den Black Beauty®. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Je nach Kaffeesorte variiert auch der Geschmack des Espresso-Eises. 

Während der Espresso auskühlt, können Sie schon beginnen die 500ml Sahne steif zu schlagen. Ist die Sahne fest und der Espresso ausgekühlt geben heben Sie den Espresso zusammen mit dem Vanillemark aus den Schoten und der gezuckerten Kondensmilch vorsichtig unter die Sahne. 

Die entstandene Masse geben Sie nun in einen Behälter Ihrer Wahl. Ein Tipp: Legen Sie die Form/den Behälter mit einer Frischhaltefolie aus. Das Espresso-Eis sollte abschließend für mindestens vier Stunden im Tiefkühlfach aushärten. 

Im letzten Schritt fehlt nur noch die Dekoration. Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt und dem Sommervergnügen steht nichts mehr im Wege.


Ein weiterer Tipp: Wir können das Espresso-Eis auch als Kugel in einem Tasse frisch aufgebrühtem Espresso oder Kaffee Crema empfehlen. Der so entstandene Eiskaffee ist herrlich, eine schöne Kombination aus dem kalten Eis und dem warmen Kaffee! Zur Nachahmung unbedingt empfohlen!

KAFFEE-EMPFEHLUNG

0
    Leider haben Sie noch keine aromatische Kaffeebohne im Warenkorb
      Kalkuliere Versandkosten
      Apply Coupon
      Available Coupons
      deinfreundundhelfer Get 15% off Polizei-Gewerkschaft
        Weitere Kaffeebohnen, die Sie sicherlich auch mögen werden!
        Weitere Kaffeebohnen, die Sie sicherlich auch mögen werden!