COFFEE DRIP CAKE

Ein leckerer Coffee Drip Cake. Mit Kaffee, Karamell und Schokolade.

ZUTATEN:

Für den Karamellboden:
  • 1 Prise Salz
  • 120g Zucker
  • 3 Eier
  • 90g Mehl
  • 1 Packung Karamell Puddingpulver
  • 1 TL Backpulver
 
Für den Schokoboden:
  • 1 Prise Salz
  • 120g Zucker
  • 3 Eier
  • 90g Mehl
  • 50g Backkakao
  • 1 TL Backpulver
 
Für beide Böden:
  • 250ml kalter Espresso, um die Böden zu tränken
 
Für die Füllung:
  • 300g Sahne
  • 110g Karamellsauce
  • 200g Frischkäse
  • 50ml Espresso 
 
Für die Ummantelung:
  • 400g Mascarpone
  • 2 EL Zucker
  • 1 Packung Vanillepulver
  • 1 TL Backkakao
  • 50ml Espresso
 
Für den Kaffee-Schoko Drip:
  • 200g Kaffeeschokolade
  • 2 TL Kokosöl
  • 25ml Espresso
 
Für die Meringuetuffs:
  • 2 Eiweiß
  • 75g Zucker
  • 1 Prise Salz
 
 
 
 

Um beide Biskuitböden backen zu können, heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Dazu eine Springform mit ca. 20cm Durchmesser bereitlegen.

Schlagen Sie die Eier zusammen mit dem Zucker und einer Prise Salz jetzt cremig. Nachdem Sie das Mehl mit dem Karamell-Puddingpulver und dem Backpulver vermischt haben heben Sie die Mischung vorsichtig unter die aufgeschlagene Eimasse. Den Teig geben Sie in Ihre Backform. Die Backzeit für den Karamellboden beträgt in etwa 30 min.

Für den Schokoladenboden verfahren Sie ähnlich. Zunächst schlagen Sie die Eier zusammen mit dem Zucker und Salz cremig. Im Anschluss geben Sie das Gemenge aus Mehl, Backkakao und Backpulver langsam hinzu, so dass Sie eine schöne Teigmasse erhalten. Auch diese Masse füllen Sie in Ihre Springform und backen ihn bei 180 Grad für 30 Minuten im Ofen aus. 

Um die Füllung zu erhalten, schlagen Sie als erstes die Sahne steif. Die Karamellsauce schlagen Sie nun (sollte diese nicht schon cremig sein) mit dem Schneebesen eines Handmixers cremig und heben diese ganz vorsichtig zusammen mit dem Frischkäse unter die Sahne. Sind die Boden ausgekühlt können Sie diese waagerecht aufschneide. Insgesamt benötigen Sie fünf Lagen aus Boden (2 und 3 Lagen) Die erkalteten und aufgeschnittenen Böden tränken Sie mit herrlich aromatischem Espresso. Am besten lassen Sie den Espresso zunächst auskühlen, bevor Sie die Böden damit begießen. 
Legen Sie einen Boden auf eine Tortenplatte und bestreichen diese mit der Füllung. Nun stapeln Sie darüber die nächste Bodenplatte und bestreichen diese wiederum mit der Füllung. Den Vorgang wiederholen Sie, bis die Böden und Creme vollständig in Benutzung sind. Für die Optik legen Sie die Karamell- und Schokoböden immer abwechselnd übereinander. 

Coffee Drip Cake- eingestrichen mit Mascapone-Kaffee-Creme.

Lassen Sie den Kuchen zunächst für ca. 4 Stunden im Kühlschrank kühlen, bevor Sie mit der Ummantelung beginnen. Hierfür können Sie die Torte auch mit einer Frischhaltefolie abdecken. Sobald die Torte fest geworden ist, beginnen Sie mit der Ummantelung. 

Rühren Sie die Masse aus Mascarpone, Zucker und Vanillezucker zunächst glatt.  Denken Sie daran: Verwenden Sie noch nicht die gesamte Mascarpone. Ca. 3 – 4 EL der Creme benötigen Sie in einem weiteren Schritt. 
Bestreichen Sie die Torte an den Seiten und oben mit der Mascarponemasse nun dünn ein. Bevor Sie den Rest der Creme nutzen, stellen Sie den Kuchen wieder für mindestens 30 min in den Kühlschrank. 

Der Rest der Creme wird jetzt mit Kakao und Kaffee vermengt, sodass eine schöne aromatische und dunkle Creme entsteht. Mit dieser streichen Sie das untere Drittel der Torte ein. 

Den nächsten Schritt kennen Sie schon. Stellen Sie die Torte wieder für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. 

Die Kaffeeschokolade lassen Sie über einen Wasserbad schmelzen. Geben Sie Kokosöl oder Kokosbutter hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz haben. Für den Drip wird die Kaffeeschokolade mit einem Löffel vorsichtig am Rand des Kuchens herunterlaufen gelassen. Den Rest der Schokolade verteilen Sie auf der Oberseite des Kuchens und streichen diese glatt. 

Im letzten Schritt schlagen Sie das Eiweiß der Meringuetuffs steif – dabei langsam den Zucker in die Masse rieseln lassen. Mit Hilfe eines Spritzbeutels spritzen Sie nach Belieben Tupfer auf die Torte. Die Tupfer werden kurz vor dem Servieren noch mit einem Bunsenbrenner flambiert.

Nach all der Arbeit genießen Sie die Torte natürlich mit herrlichem MEE KAFFEE, denn nach so viel Hingabe haben Sie dies verdient. 

Der Coffee-Drip-Cake mit Schokolade übergossen

KAFFEE-EMPFEHLUNG

0
    Leider haben Sie noch keine aromatische Kaffeebohne im Warenkorb
      Kalkuliere Versandkosten
      Apply Coupon
      Available Coupons
      deinfreundundhelfer Get 15% off Polizei-Gewerkschaft
      pe6cesfm Get 50% off Dankeschön und Entschuldigung für die Umstände an Lützelberger
      rtn8vkck Get 50% off Gutschein und Dankeschön an Fischer
        Weitere Kaffeebohnen, die Sie sicherlich auch mögen werden!